gabionen_neu

Gabionenzaunsysteme – individuelle Lösungen

Gabionen (ital., zu deutsch „großer Käfig“) sind ursprünglich Drahtgitterbehälter, die nach der Aufstellung mit verschiedenstem Füllmaterial befüllt werden. Als klassische Füllung finden Natursteine wie Basalt, Quarz oder Kalkstein Verwendung. Aber auch kreative Füllungen etwa mit farbigem Glas sind problemlos möglich.

Ursprünglich wurden Gabionen zur Hangbefestigung oder als Lärmschutzwände an Wohnsiedlungen eingesetzt. Mittlerweile dienen Gabionenzaunsysteme in verschiedensten Ausführungen auch als Gartenzaun oder zur Akzentuierung im Garten- und Landschaftsbau. Auch Terrassenabtrennungen, Müllplatz- oder Fahrradeinhausungen lassen sich mit flexiblen Gabionenzaunsystemen leicht realisieren.

Unsere Gabionenzaunsysteme bestehen aus speziellen Pfosten und Stahlprofilen, an denen zwei Doppelstabmatten vorder- und rückseitig angebracht werden. Der so entstehende Zwischenraum kann dann mit Füllmaterial Ihrer Wahl befüllt werden. Der Vorteil unseres Systems besteht in hoher Flexibilität im Zaunbau und den schier unbegrenzten Gestaltungsmöglichkeiten.

Unsere Gabionenzaunelemente können auch mit Doppelstabmattenzäunen kombiniert werden. Auch die Kombination mit weiteren Gestaltungselementen aus Holz oder Metall ist möglich.

Wir liefern Ihnen unsere Gabionenzaunsysteme individuell nach Kundenwunsch. Übermitteln Sie uns einfach Ihre Planungsunterlagen mit Zeichnungen, Sie erhalten unsere Komponenten maßgefertigt speziell für Ihr Projekt.

Eine Übersicht über unsere Gabionenzaunsysteme haben wir hier zum herunterladen für Sie bereitgestellt:

Wir liefern Ihnen unsere Gabionenzaunsysteme in Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen und Mecklenburg.